Der 330 Kilometer lange Kocher-Jagst Radweg führt Sie durch die Landkreise Schwäbisch Hall und Heilbronn, sowie durch das Hohenloher Land und den Ostalbkreis. Auf dem Kocher-Jagst Radweg erleben sie das Radfahren von seiner schönsten Seite. Auf den gut ausgebauten Radwegen radelt man durch schöne und malerische Ortschaften wie beispielsweise Langeburg, Jagsthausen und Aalen. Die beiden Flüsse Kocher und Jagst liegen meist direkt am Radweg und laden an einigen Badeplätzen zum Erfrischen ein. Auf der Strecke des Kocher-Jagst Radweges gibt es auch wunderschöne Klöster wie zum Beispiel das Kloster Schöntal. Auch Burgen und Schlösser laden zum Verweilen ein. Die vielen Gasthäuser am Kocher-Jagst Radweg bieten viele regionale Köstlichkeiten an. Ebenso gibt es dort auch Weine aus dem Kocher- und Jagsttal. Zahlreiche Pensionen, Ferienwohnungen, Hotels und Campingplätze haben sich speziell auf die Bedürfnisse der Radler eingestellt und bieten spezielle Angebote für die Radfahrer an. Auch auf dem Zeltplatz des Freibads Neudenau kann man direkt am Jagstufer campen, oder man erfrischt sich im großen Schwimmbecken. Der Kocher-Jagst Radweg ist für alle Altersgruppen geeignet. Der Radweg verläuft meist flach mit kleineren Anstiegen. Lediglich der Abschnitt von der Kocher zur Jagstquelle verlangt von dem Radler etwas mehr Kondition. Da die beiden Flüsse fast parallel verlaufen, kann man die Touren auch beliebig kürzer gestalten. Es lohnt sich also, auf dem noch nicht so stark frequentiertem Kocher-Jagst Radweg ein paar Tage in Mitten der Natur zu verbringen.

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS

Öffnungszeiten


Im Mai täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr
Ab Juni täglich von 9:00 bis 20:00 Uhr

Schlechtwetterregelung:
Von 15.00 bis 19.00 geöffnet
Bei Dauerregen geschlossen

Twitter updates